Fidibus-Papenburg.de

Fit bleiben – besonders wichtig für Senioren

April 26
18:10 2015

Nach den Wintermonaten sollten wir unseren inneren Schweinehund überwinden. Um so lange wie möglich beweglich zu bleiben, sollten wir nach den kalten Temperaturen die sportliche Betätigung nicht zu kurz kommen lassen-auch wenn es schwer fällt. Dadurch wird ein wichtiger Beitrag zur eigenen Gesundheit geleistet.

Als zusätzliche positive Nebenwirkungen werden wir durch sportliche Betätigung entspannter und unsere Stimmung hebt sich. Bewegungsformen sollte man sich nach Spaßfaktor und Belastbarkeit aussuchen.

Für Senioren gibt es verschiedene Angebote, die altersmäßig und konditionsmäßig passend sind. Man muss sie sich nur individuell aussuchen und sich entscheiden. Man ist nur gerne aktiv, wenn man sich eine Sportart sucht, die Spaß macht und gute Laune. Überforderung frustriert und führt auf Kurz oder Lang zum Aufgeben.

Um Ausdauer und Beweglichkeit von Muskeln, Bändern und Gelenken zu fördern, bieten sich sportliche Aktivitäten wie Nordic Walking, Fahrradfahren und Schwimmen sowie Wassergymnastik und Aquajogging an. Diese Sportarten schonen die Gelenke, vor allem der Wassersport. Im Wasser werden zu starke Belastungen vermieden.

Will man gleichzeitig der Seele und dem Körper positive Einflüsse bieten, könnten Yoga, Pilates oder Gymnastik das Richtige sein. Man hat die Möglichkeit sich bei Volkshochschulen, Fitnesscentern oder den örtlichen Sportvereinen zu erkundigen und sich über aktuelle Angebote zu informieren.

Ohne viel Aufwand kann man im täglichen Ablauf Treppensteigen und eine leichte Gymnastik

nach dem Aufstehen durch Recken und Dehnen des Körpers ( bei möglichst geöffnetem Fenster) mit eingebaut werden. Ein geringer Aufwand – aber schon eine enorme Wirkung!!!

Nicht jede Aktivität muss in Sport ausarten oder im Verein stattfinden.  Es sollte Spaß machen, damit man es öfter macht und es sich dadurch positiv auf Beweglichkeit und Fitness auswirkt.

Selbst organisierte Treffen mit Gleichgesinnten (Freunde oder Familie) zum Spaziergehen, Laufen oder Schwimmen unterstützen die körperliche Beweglichkeit und fördern soziale Kontakte.

Bewegungssicherheit kommt nur durch Bewegung !

 

0 Kommentare

Derzeit ist kein Kommentar vorhanden !

Noch ist kein Kommentar vorhanden ! Möchtest du das ändern ?

Schreibe ein Kommentar

Schreibe ein Kommentar

Ich stimme zu.

4-Tage Wetter

Regenradar

Niederschlagsradar(Wetterradar) für Deutschland

Kategorien

Über uns !

Das offizielle Sprachrohr des Seniorenbeirates
der Stadt Papenburg – nicht nur für Senioren
Schon bei der Gründung des Seniorenbeirates Papenburg am 27. März 1996 kam die Idee auf, auch eine eigene Zeitschrift für die Senioren herauszugeben.

Diese sollte über das Vereinsleben berichten, interessante Themen aufgreifen, Ratschläge erteilen, aktuelle Vorschriften und Tipps behandeln.

Der „Gründungs-Redaktionsstab“ erstellte die Fidibus-Hefte Nr. 1 bis Nr. 51 im Zeitraum vom September 1997 bis März 2010.

Der zweite Redaktionsstab gab von Juni 2010 bis November 2012 die Hefte Nr. 52 bis Nr. 62 heraus.

Seit Heft Nr. 63 im März 2013 ist der amtierende Redaktionsstab für die Fidibus-Reihe verantwortlich.

Feste Rubriken des Fidibus sind:
〉〉der Veranstaltungskalender
〉〉Hinweise aus der Rechtsprechung
〉〉Deutsche Schreibschrift
〉〉Rezepte
〉〉humorvolle Beiträge
〉〉Rätsel-Beiträge in „Platt“
〉〉verschiedene sonstige Artikel

Der Fidibus erscheint viermal im Jahr, ist 28 Seiten stark und kostet einen Euro.

Drei farbige Seiten werden für Werbung freigehalten.

Der Fidibus wird von einem festen Abnehmerstamm gekauft, der ihn an seine Kundschaft oder Patienten weitergibt.

Dafür möchten wir uns an dieser Stelle, auch im Namen des Seniorenbeirates, herzlich
bedanken